Fluss und Musik 2019

FLUSS & MUSIK

KONZERT–KREUZFAHRT
AUF DER RHÔNE DURCH SÜDFRANKREICH
mit EXKLUSIVEN MUSIKALISCHEN HÖHEPUNKTEN

07. – 14. SEPTEMBER 2019 / 7 NÄCHTE
An Bord DER Emerald Liberté*****

Arles – Avignon – Viviers – Tournon – Lyon – Chalon/Beaune – Lyon

Jeder Mensch von Kultur hat zwei Vaterländer: das seine - und Frankreich.

Thomas Jefferson

Michael Springer

Sehr geehrte 

Damen und herren,

Flüsse – die Lebensadern der Menschen – dienten seit jeher als die natürlichen Straßen unserer Welt, als wesentliche Verknüpfung für Handel, Transport und Reisen. Aber Flüsse verbinden ebenso Menschen und Kulturen.
Der Blick auf die Verbindung von Menschen und Kulturen inspirierte uns, schöne klassische Musik mit einer spannenden Flussreise auf der Rhône zu vereinen. In den Dörfern und Städten entlang des Flusses spürt man überall die Begeisterung für Weinbau, Kulinarik und Kultur. Davon zeugen das römische Erbe, Sehenswürdigkeiten aller Epochen und das Savoir-vivre, das man beim Besuch der bunten Märkte spürt.
Ramón Vargas und Rupert Schöttle, sowie die Pianistinnen Mzia Bakhtouridze und Ruzha Semova werden Ihre Tage an Bord musikalisch und literarisch umrahmen. Eine Fluss & Musik Kreuzfahrt ist ein wahrlich kulturell bereicherndes und erbauliches Reiseerlebnis. Es gibt Ihnen Gelegenheit, Körper, Geist und Seele zu verwöhnen – einfach zu leben wie Gott in Frankreich.

Wir freuen uns, Sie an Bord begrüßen zu dürfen.

Michael Springer und Team
(Veranstalter)

Musikalische Highlights

Opernstar Ramón Vargas
Rezital mit Klavierbegleitung
Pianistin: Mzia Bakhtouridze

Cellist & Buchautor Rupert Schöttle
Solokonzert mit Klavierbegleitung
& Lesung, Pianistin: Ruzha Semova

Klavier-Solokonzert

Meet & Greet mit den Künstlern

REISE-HIGHLIGHTS

Maximale Gruppengröße von 140 Personen

Inkludierte Ausflüge in Arles, Avignon, Viviers, Lyon & Chalon/Beaune

Galadinner in der spektakulären „Abbaye de Collonges” des legendären Paul Bocuse

Getränke an Bord inkludiert

IHR FLUSS & MUSIK
AUSFLUGSPAKET INKLUSIVE

Für diese exklusive Reise stellen wir ein ebenso exklusives Ausflugsprogramm für Sie zusammen. Da einige Programme und Schwerpunkte der einzelnen Destinationen für die Herbstsaison 2019 noch nicht veröffentlicht sind, bitten wir Sie um etwas Geduld. Das fertiggestellte Ausflugsangebot, mit Fokus auf bildende Kunst, Kulinarik und Wein wird Ihnen zeitnahe zugeschickt.

Alle Reiseinformationen

REISEBROSCHÜRE

REISEBROSCHÜRE

Warteliste

Ihr Reiseverlauf

Arles – Avignon – Viviers – Tournon – Lyon – Chalon/Beaune – Lyon

Arles

Ankunft am 7.9., Einschiffung ab ca 15:00 Uhr,
Ablegen am 8.9. um 16:00 Uhr

„Der Fremde, dem es gelingt seinen Weg durch das Labyrinth der engen, schmutzigen Straßen zu finden, wird gebührend belohnt.“ Seit diese Worte über Arles im
18. Jahrhundert verfasst wurden, hat sich sehr viel verändert. Die schmutzigen Straßen gibt es natürlich nicht mehr und Arles ist jetzt eine blühende Stadt mit großartigen römischen Ruinen, tollen Museen, mäandernden Fußgängerzonen und charmanten, eleganten Plätzen. Eine von Arles‘ Hauptattraktionen ist das römische Amphitheater mitten in der Stadt, wo in seiner Blütezeit 25.000 johlende Zuschauer die tödlichen Gladiatorenkämpfe verfolgten. In Arles erlebt man das sagenhafte Licht des Südens, welches die Postimpressionisten Vincent Van Gogh und Paul Gaugin so unverwechselbar inspirierte. Während seiner Zeit in Arles malte Van Gogh in nur 15 Monaten 300 wunderbare Werke und der Schatten seiner Präsenz ist hier überall spürbar.
Südlich von Arles ligt die Camargue, die das Rhône-Delta im Osten und eine Serie von Salzsümpfen im Westen umfasst. Nahezu überraschend ist die wesentliche Rolle der Camargue im Reis- und Gemüseanbau neben der Viehzucht. Diese Region ist auch das Zuhause der legendären weißen Camargue Pferde, einer der ältesten Pferderassen der Welt.

Viviers

Ankunft um 07:00 Uhr, Ablegen um 00:00 Uhr

Viviers ist eine kleine, von Mauern umgebene Stadt und liegt auf dem rechten Ufer der Rhône, wenige Kilometer südlich von Montélimar. Das Stadtzentrum bietet einen Mix aus behutsam renovierten und charmant heruntergekommenen Gebäuden – ein schöner Ort, um sich für ein paar Stunden in den gepflasterten kleinen Gassen zu verlieren. Hinter der Altstadt, genau hinter der Kathedrale, genießt man einen bezaubernden Panoramablick über die umgebenden Hügel und Berge. Die Rhône ist klar sichtbar, sowie die große Statue einer Madonna, die hoch auf einem Hügel über der Stadt steht.

Tournon

Ankunft um 08:00 Uhr, Ablegen um 18:00 Uhr

Diese Stadt ist ein Ort für Genießer: die hübsche Ardèche-Stadt Tournon sur Rhône gehört zu beiden Departements, Ardèche und Drôme. Beherrscht vom Feudalsitz der Grafen von Tournon, umgeben von Weinbergen – den bekannten Weinlagen der Herkunftsbezeichnung Hermitage – besitzt die Stadt die prächtigsten hängenden Gärten mit wunderschönem Blick über die Rhône-Landschaft. Schloss Tournon mit großen Aussichtsterrassen und dem Museum zur Stadtgeschichte, zur historischen Brückenbautechnik des Marc Seguin und zur Rhôneschifffahrt bietet dem Besucher einen wunderbaren Blick über Stadt, Fluss und Weinberge. Hier wächst der Syrah auf den Weinbergen von Saint-Joseph, die in ganz Frankreich berühmt sind. Auch die für Liebhaber guter Schokolade weltweit bekannte „Valrhona” stammt aus diesem Ort.

Lyon

Ankunft: 04:00 Uhr, Ablegen um 00:00 Uhr

Zwischen zwei Hügeln und entlang der Flüsse Rhône und Saône liegt Lyon. Historisch als Seidenmetropole bekannt, erscheint Lyon heute als sehr lebendige Stadt, organisiert und produktiv, mit Handel und Industrie. Bei näherer Betrachtung jedoch finden Sie die weitaus anmutigere Seite der Stadt mit ihrer Renaissance Architektur, den vielen eleganten Brücken und einer malerischen Altstadt. Die prächtige Basilika Notre-Dame de Fourvière überblickt die Altstadt und unterstreicht die Macht der römisch-katholischen Kirche nach der Niederlage Frankreichs gegen Preußen 1872. An der Rückseite der Kathedrale liegt das römische Amphitheater gebaut ca. 19 n. Chr. unter der Führung des römischen Kaisers Tiberius. Diese Monumente und die großartige Architektur machen Lyon zu einer faszinierenden Stadt. Außerdem ist Frankreichs zweitgrößte Stadt natürlich bekannt für ihre Fülle an mit vielen Michelin-Sternen ausgezeichneten Superköchen, unter ihnen der wohl berühmteste Vertreter: Paul Bocuse. In seinem Restaurant „L’Abbaye de Collonges“ wird dem Besucher neben den Kreationen der französischen Spitzenküche auch durch die etwas exzentrisch anmutende Sammlung von Jahrmarktorgeln, die teilweise ganze Wände des Hauses einnehmen, ein ganz besonderes Erlebnis geboten. In der Tat findet man in Lyons Altstadt mehr Restaurants pro Quadratmeter, als sonst wo auf der Welt. Sei es ein feines à la carte Abendessen oder ein einfaches Menü in einem Straßencafé – in Lyon ist es immer eine kulinarische Entdeckungsreise.

Chalon

Ankunft: 14:00 Uhr, Ablegen um 19:00 Uhr

Inmitten großer Lagen wie Pommard, Corton-Charlemagne, La Romanée-Conti, Meursault, Santenay und Savigny-les-Beaune liegen im Burgund charmante Dörfer eingebettet in geschichtsträchtige Erde. Chalon, am Ufer der Saone gelegen, ist die Geburtsstadt der Fotografie, deren berühmtestem Bürger Joseph Nicéphore Nièpce, dem Erfinder der Hilografie aus der sich die Fotografie entwickelte, hier ein wunderbares Museum, welches die gesamte Geschichte der Fotografie abbildet, errichtet wurde. Ein Gang durch die sehr gut erhaltene Altstadt – hier sind besonders die Kathedrale und der ausgesprochen belebte Domplatz hervorzuheben – zeigt eine Stadt, in der sich das Leben auf der Straße abspielt. Unweit davon liegt ein kleines Paradies für Kultur- und Weinliebhaber: Beaune. Das wohl bekannteste Monument ist das Hôtel-Dieu (Beauner Hospizien) mit seinen buntglasierten Dachziegeln und dem atemberaubenden Innenhof das heute das Museum Hôtel-Dieu mit Meisterwerken wie „Das Jüngste Gericht“ von Rogier van der Weyden beherbergt. Aber auch die romanische Basilika Notre-Dame mit dem gotischen Chor und den weltberühmten Tapisserien, das Hotel des Ducs de Bourgogne mit seinen Fachwerkbauten, das Stadtzentrum in dem noch zahlreiche Häuser aus dem 16. Jhdt erhalten sind, machen dieses Städtchen zu etwas ganz Besonderem.

Lyon

Ankunft: 09:00 Uhr,

Ausschiffung, Bon Voyage

AUF DIESER REISE MIT DABEI

Rupert Schöttle

Cellist / Buchautor

Geboren in Mannheim. Neben diversen Kammermusikformationen (Walderdorff-Trio, Gemini-Quartett, Beethoven-Ensemble Wien, Trio Grande) war der „schreibende Cellist“ und Musiksoziologe nach seinen Studien in Salzburg und Wien 30 Jahre lang als freier Mitarbeiter bei den Wiener Philharmonikern und im Orchester der Wiener Staatsoper tätig, wo er, von Herbert von Karajan und Leonard Bernstein über Carlos Kleiber bis zu Christian Thielemann, unter den größten Dirigenten spielte. Darüber hinaus wurde er 1995 auf persönliche Einladung von Sir Georg Solti Gründungsmitglied des „World Orchestra for Peace“, dessen Leitung nach dem Tode des großen ungarischen Dirigenten von Valery Gergiev übernommen wurde. Seine vielfältigen Begegnungen mit den größten Dirigenten, die teilweise auf sehr persönlicher Ebene stattfanden, inspirierten Schöttle dazu, ein Buch über die Geschichte des Dirigierens zu verfassen („Götter im Frack, das Jahrhundert der Dirigenten“, Bibliophile Edition, 2000). Aufgrund des großen Erfolgs dieses Buchs, das auch ins Japanische übersetzt wurde, folgten die Anekdotensammlung „Spötter im Frack, Skurriles aus dem Orchestergraben“ (Bibliophile Edition, 2001) und der Kriminalroman „Täter im Frack, ein kriminalistischer Opernführer in fünf Akten“ (Bibliophile Edition, 2003). Nach einem weiteren Kriminalroman über Instrumentenhandel („Der Bestattungsvirtuose“, Molden-Verlag, 2007) veröffentlichte er 2008 seine nächste Anekdotensammlung mit dem Titel „Das Schwarze sind die Noten“ (Bibliophile Edition). 2011 erschien sein nächster Kriminalroman mit dem Titel „Damenschneider“ (Gmeiner-Verlag), der sich mit dem Schönheitswahn auseinander setzt, 2013 „Hausmaestro“ (Gmeiner-Verlag), wo es um den mysteriösen Tod eines Dirigenten geht und 2015 „Querbrater“ (Gmeiner-Verlag), in dem eine Dame ermordet wurde, die sich in den Gefilden einer Seitensprungagentur herumtrieb. 2016 erschien mit „Hier klingt Wien“ ein Führer durch die Musikorte Wiens (Gmeiner-Verlag). Ebenfalls 2016 erschien im Styria-Verlag „Die Weisheit der Götter – Dirigenten im Gespräch“, eine Anthologie von 25 der berühmtesten Dirigenten, denen Schöttle, der unter all diesen Maestri gespielt hat, dieselben 16 Fragen stellte. Schöttle hat sich mit großem Erfolg darauf spezialisiert, literarisch-musikalische Abende zu geben, in denen er ein musikalisches Programm mit Lesungen aus seinen Anekdotenbüchern und launigen Erzählungen aus seinem reichen Musikerleben gestaltet. „Rupert Schöttle verfügt über eine einmalige Saitenkunst“ (Kronen-Zeitung) Rupert Schöttle wird von der Pianistin Ruzha Semova begleitet.

Es ist wohl unbestritten, dass die Musik die vollkommenste aller Kunstformen ist. Denn im Gegensatz zur Dichtung oder Malerei kann sie ihre gesamte Wirkung entfalten, ohne intellektuell wahrgenommen werden zu müssen. Mit Leichtigkeit vermag sie es, eine Atmosphäre zu schaffen, die alle in ihren Bann zieht, denn sie trifft direkt in unsere Seele.

Rupert Schöttle​

Ramón Vargas

Tenor

Ramón Vargas, 1960 in Mexiko City geboren, ist in seinem Heimatland längst ein Stimmen-Star, mittlerweile hat er auch auf den großen Bühnen Amerikas und Europas Triumphe gefeiert. Mit Giuseppe Verdis „Rigoletto“ hat Ramón Vargas seine erste Opernerfahrung gemacht: Als er 14 Jahre alt war, ging die Schulklasse geschlossen ins Opernhaus von Mexiko City. Eine bittere Enttäuschung für Vargas: „Ich wusste über die Handlung überhaupt nichts und kannte nur die berühmte Arie ‚La donna e mobile‘. Leider kommt die aber erst im letzten Akt vor, und bis dahin habe ich mich tödlich gelangweilt.“ Dass er nur wenige Jahre später dieses Stück selbst einstudieren würde, hätte er sich damals nicht träumen lassen. Dabei war längst klar, dass der Gesang eine große Rolle in seinem Leben spielen sollte. Schon mit fünf Jahren hat er den Wunsch, Sänger zu werden, unmissverständlich zum Ausdruck gebracht: „Ich erinnere mich selbst nicht daran. Aber meine Mutter erzählt immer, dass wir damals einmal Verwandte besuchten. Und als man sich spaßeshalber darüber Gedanken machte, was wohl aus mir werden würde, flüsterte ich meiner Mutter zu: ’Sag, dass ich Sänger werden will‘“. Erfindung oder nicht: Als der große Bruder in den Knabenchor der Basilica von Guadalupe eintrat, wollte Ramón unbedingt auch dort mitsingen. Dieser Traum erfüllte sich, als er neun Jahre alt war. Die Familie war stolz: Bei der Basilika handelt es sich um das mexikanische Nationalheiligtum. Der junge Vargas sang mehrmals pro Woche wie seine Ensemble-Kollegen in weißer Kutte im Gottesdienst und mauserte sich dank seiner Naturstimme bald zum Solisten des Chores. Mit dreizehn, zu Beginn der Mittelstufe im Gymnasium, war die Chorzeit zu Ende. Trotzdem ließ Vargas die Musik nicht los. Er spielte Klavier, Gitarre und Flöte, aber die meiste Zeit verbrachte er mit dem Singen. Und trotzdem: Als die Frage der Berufswahl kam, begann Vargas nicht etwa Musik zu studieren, sondern Pädagogik. Nach einem Wiedertreffen mit seinem Gesangslehrer aus der Zeit des Knabenchors entschied er sich schließlich wieder dazu, neben dem Studium Privatunterricht zu nehmen – mit dem Ziel professioneller Sänger zu werden. Die Erfolgskurve ging nach oben, als er 1982 den nationalen Carlo Morelli Wettbewerb gewann und daraufhin im Opernhaus von Mexiko City sein Debüt geben konnte. Und doch führte der Weg zunächst auch durch Krisen. Als erster Preisträger des Caruso-Wettbewerbs in Mailand gelang ihm der Durchbruch. Mailand war für Vargas das Tor nach Europa: Zunächst ging er an das Opernstudio der Wiener Staatsoper, weitere Stationen waren Luzern, Zürich, Marseille, die Wiener Staatsoper, die Opéra de Bastille. Der Sprung in die USA vollzog sich klassisch im Jahre 1993: Luciano Pavarotti hatte den „Edgardo“ in Donizettis „Lucia di Lammermoor“ abgesagt, Vargas sprang ein. Das Debüt in der Met geriet zum Riesentriumph. Im Laufe seiner Opernkarriere hat er fünf Sprachen gelernt und Goethes Klassiker „Die Leiden des jungen Werther“ wie viele andere Werke der europäischen Literatur im Original studiert. 2001 wurde Vargas mit einem Echo-Klassik in der Kategorie „Bester Sänger“ ausgezeichnet. Im Jahre 2017 gewann Ramón Vargas den Rodolfo Celletti Preis und wird 2019 den Opera News Award in New York erhalten. Ramón Vargas wird von der Pianistin Mzia Bakhtouridze begleitet.

Ich nehme gerne Risiken in Kauf, wenn ich singe. Manchmal versuche ich, eine bestimmte Note länger zu halten oder ein pianissimo ausgleiten zu lassen, auch wenn ich mich etwas müde fühle und mir bewusst bin, dass die Stimme versagen könnte. Ich mache es dann aber trotzdem, weil ich diese Herausforderung brauche. Ich will meine Grenzen kennen und wissen, wie weit ich gehen kann. Das ist der Grund dafür, warum ich meine Arbeit so liebe.

Ramón Vargas

Willkommen an Bord!

EmeralD Liberté *****

Der luxuriöse Neubau MS Emerald Liberté der Reederei Scenic bietet Ihnen ein modernes und hochwertiges Ambiente im exklusiven Stil. Lassen Sie sich im großzügigen Restaurant mit den kulinarischen Höhepunkten der französischen Cuisine verwöhnen. Den Kabinen, überwiegend mit französischem Balkon, fehlt es an nichts.

• Elegante Räumlichkeiten auf 4 Passagierdecks
• Stilvoll eingerichtete Panorama-Lounge mit Bar
• Panorama-Restaurant „Reflections” (eine Tischzeit)
• Elegante Bar mit Spezialitäten-Restaurant
• Wellness und Fitness-Bereich
• Lift, Golf Putting Green, Wäscheservice
• Großflächiges Sonnendeck, Pool, Liegestühle,
Sitzgruppen, Schattenplätze und Sitzterrasse vorne
• WLAN (je nach Fahrgebiet kann es
ggf. zu Ausfällen/Störungen kommen)

Ihre komfortable Kabine:

Moderne, luxuriöse Kabinen bieten Entspannung vom Feinsten. Auf dem Riviera Deck: Emerald Staterooms (16m2, Fenster nicht zu öffnen). Vista- und Horizon Deck: Emerald Panorama Balcony Suiten (16 m2 mit französischem Balkon), Grand Balcony Suite (19 m2 mit begehbarem Balkon), Owner’s One Bedroom Suite – (29m2). Dusche/WC, Föhn, SAT-TV, Radio, Minibar, Safe, Telefon, kleine Tageszeitung, WLAN, individuell regulierbare Klimaanlage. Stromspanung 220V Wechselstrom

Technische Daten:

Länge: 110 m, Breite: 11,45 m Tiefgang: 1,70 m, Reederei: Scenic Flagge: Malta, Passagierzahl: 138 Kabinengröße Rivieradeck: 10-16 m2 Kabinengröße Vista-/Horizondeck: 16 m2 Kabinengröße Suite: 19-29 m2

INKLUDIERTE LEISTUNGEN AN BORD:

• Schiffsreise in der gebuchten Kabinen-Kategorie • Ein- und Ausschiffungsgebühren, Hafentaxen und Schleusengebühren • Spitzenküche an Bord (Vollpension: beginnend mit dem Abendessen des ersten Tages, endend mit dem Frühstück am letzten Tag): Frühstücksbuffet, mehr-gängiges Mittag- und Abendessen,Nachmittagskaffee/ Tee, gehobene europäische Küche • Willkommens- und Farewellcocktail • Willkommens- und Kapitänsdinner • Ausflüge laut Programm • Benutzung der Bordeinrichtungen • Fahrräder (außer E-Bikes) • SAT-TV und WLAN in jeder Kabine • Reisebegleitung durch das Team von MS6 & Scenic

FLUSS & MUSIK ZUSATZLEISTUNGEN AN BORD

• Bordveranstaltungen wie Lesungen/ musikalische Darbietungen (freie Platzwahl) • Fluss & Musik Upgrade auf „gehobene Küche mit kulinarischen Highlights” im Schiffsrestaurant • Getränke an Bord inkludiert • Champagnerfrühstück • BBQ am Sonnendeck (wetterabhängig) • Wasser in der Kabine und für Ausflüge inkludiert • Minibar inkludiert (exclusive Champagner)

INKLUDIERT

An- und Abreise vom Zielflughafen (An: Marseille/ Ab: Lyon) zum Einschiffungshafen, Trinkgelder (Eine Extra-Belohnung ist jedoch willkommen und international üblich.)

NICHT INKLUDIERT

Ausgaben des persönl. Bedarfs wie Telefon, Wäscheservice, ärztl. Behandlungen, Versicherungen, Buchungsgebühr

Marseille

die wilde Schönheit der Provence

Optionales Vorprogramm vom 05. Bis 07. September 2019:

Im Vorfeld zu unserer „Fluss & Musik“ Reise laden wir Sie zu einem optionalen Vorprogramm in der ältesten Stadt Südfrankreichs ein: Marseille ist mit ihren kosmopolitischen Wurzeln gegensätzlich, faszinierend, rebellisch. Seit sie 2013 den Titel der Kulturhauptstadt trug, erfindet sich das von Seefahrern gegründete Massalia neu. Von Stararchitekten designte Neubauten und Museen bilden den Gegenpol zum alten Hafen und den eher berüchtigten Vierteln. Marseille – zu jeder Zeit eine Reise wert!

Donnerstag, 05.09.2019

Nach Ihrer Anreise beziehen Sie am Nachmittag Ihr Zimmer im 5*-Hotel „Sofitel Vieux Port“ – direkt am alten Hafen, im kulturellen Zentrum der Stadt.
Abends genießen wir einen Folkloreabend mit der typischen Bouillabaisse, der berühmten Fischsuppe.

Freitag, 06.09.2019

Heute erkunden wir mit unserer örtlichen Reiseleitung die Stadt und erleben historische Ansichten und moderne
Baukunst, ganz im Zeichen von Le Corbusier. Abendessen in Christophe Bacuié’s Restaurant „Le Castellet” (5-Gänge Menü, inkl. Aperitif & Weinbegleitung)

Samstag, 07.09.2019

Nach dem Frühstück machen wir uns auf den Weg in Richtung Arles. Am Vormittag besuchen wir den großen, provenzalischen Markt von Aix und verkosten regionale Spezialitäten. In Arles erreichen wir am Nachmittag unser schwimmendes Hotel, die MS Emerald Liberté.

Preis des Vorprogramms p.P. im Doppelzimmer:

€ 1.350,-, Zuschlag für Einzelzimmer: € 435,-
(Mindestens 35 Personen – maximal 48 Personen)

Kategorien & Preise: Emerald Liberté*****

(Preis pro Person)

Kategorie E - Emerald Stateroom

(Pauschalpreis pro Person)
4.990
  • Kategorie E
  • Außen
  • 16 m2
  • Riviera Deck

Kategorie D - Emerald Stateroom

(Pauschalpreis pro Person)
5.120
  • Kategorie D
  • Außen
  • 16 m2
  • Riviera Deck

Kategorie ES - Emerald Single Stateroom

(Pauschalpreis pro Person)
6.820
  • Kategorie ES
  • Außen
  • 10 m2
  • Riviera Deck

Kategorie C - Emerald Panorama Balcony

(Pauschalpreis pro Person)
5.820
  • Kategorie C
  • Außen
  • 16 m2
  • Vista Deck

Kategorie B - Emerald Panorama Balcony Suite

(Pauschalpreis pro Person)
6.060
  • Kategorie B
  • Außen
  • 16 m2
  • Vista Deck

Kategorie A - Emerald Panorama Balcony Suite

(Pauschalpreis pro Person)
6.490
  • Kategorie A
  • Außen
  • 16 m2
  • Horizon Deck

Kategorie S - Grand Balcony Suite

(Pauschalpreis pro Person)
7.350
  • Kategorie S
  • Außen
  • 19 m2
  • Horizon Deck

Kategorie SA - Owner‘s One-bedroom Suite

(Pauschalpreis pro Person)
7.940
  • Kategorie C
  • Außen
  • 29 m2
  • Horizon Deck

Wichtige Hinweise zur An- und Abreise

Gerne sind wir Ihnen bei der Koordination Ihrer An- und Abreise behilflich!
Die Anreise sollte über den Flughafen Marseille erfolgen, der Rückflug ab Lyon. Auch bei eigener Anreise möchten wir Sie bitten, sich vor Buchung bzgl. geeigneter Ankunfts- und Abflugzeiten mit uns abzustimmen.

Einzelkabinen: limitiertes Kontingent verfügbar – Buchung / Preis auf Anfrage * Alle Preise verstehen sich pro Person, exklusive An- und Abreise, sowie exklusive aller Ausgaben des persönlichen Bedarfs, wie z.B. Telefon, Wäscheservice, und Reiseversicherungen. Änderungen vorbehalten. Näheres siehe allgemeine Geschäftsbedingungen. Treibstoffzuschlag: Je nach Entwicklung der Treibstoffpreise können sich Treibstoff- und Kerosinzuschläge jederzeit verändern und müssen entsprechend nachverrechnet werden. Sollte dieser Fall eintreten, informieren wir Sie umgehend. (Stand 2018)

Haben Sie Interesse?

Senden Sie uns Ihre unverbindliche Buchungsanfrage oder kontaktieren Sie Ihr bevorzugtes Reisebüro!

Reise- und Stornobedingungen

ALLGEMEINE REISEBEDINGUNGEN UND DETAILINFORMATIONEN

Es gelten die Allgemeinen Österreichischen Reisebedingungen 1992 (ARB 1992) in der jeweils gültigen Fassung (Anpassung an die Novelle zum Konsumentenschutz BGBI.247/93 und an das Gewährleistungsrecht-Änderungsgesetz, BGBI. I Nr. 48/2001) mit Ausnahme des Punktes 7.1.c,d. Änderung der Kreuzfahrtroute vorbehalten. Änderungen der Termine, Routen und Liegeplätze vorbehalten. Rücktritt, Umbuchung, Ersatzpersonen: Sie können jederzeit vor Reisebeginn schriftlich von der Reise zurücktreten. Ihre Rücktrittserklärung wird wirksam an dem Tag, an dem sie bei uns eingeht. Bei Rücktritt entstehen folgende Annullierungsgebühren des Reisepreises in Prozent: Ab Buchungsdatum bis 160 Tage vor Reiseantritt: 35% Stornokosten. Ab 159 Tage vor Reiseantritt bis 60 Tage vor Reiseantritt: 60% Stornokosten. 59 bis 9 Tage vor Reiseantritt 75% Stornokosten. 8 bis 5 Tage vor Reiseantritt 85% Stornokosten. 4 bis 1 Tag vor Reiseantritt 100% Stornokosten. No-Show (Nichterscheinen): 100%. Namensänderung ab Buchungsdatum: € 50,- pro Person bis Unterlagenausstellung, danach € 100,- pro Person. Die Anmeldung ist durch Ihre Unterschrift rechtskräftig. Als Unterzeichner haften Sie für die Vertragserfüllung aller mit dieser Buchung gemeldeten Reiseteilnehmer. Musikalisches/künstlerisches Rahmenprogramm: Änderungen vorbehalten. Das detaillierte Rahmenprogramm inklusive der genauen Uhrzeiten erhalten Sie mit dem Kreuzfahrtplaner an Bord. Es kann immer wieder zu kurzfristigen Änderungen kommen, bitte beachten Sie die tägliche Bordzeitung. Vollcharter: Bei dieser Reise handelt es sich um einen Vollcharter, das heißt die MS6 Reisegesellschaft hat das ganze Schiff gechartert. Es befinden sich keine Gäste am Schiff, die nicht am Rahmenprogramm/ Musikprogramm teilnehmen. Die Reederei behält sich das Recht vor, Kabinennummern jederzeit ohne Angabe von Gründen zu ändern. Für die MS6 Reisegesellschaft mbH ist Ihre Bestellung erst nach Bestätigung durch den Leistungsträger verbindlich. Kundenwünsche versuchen wir gerne zu erfüllen, diese sind jedoch nicht Vertragsbestandteil. Mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (lt. EU-Datenschutzverordnung) erklären Sie sich einverstanden. Zusagen und Absprachen bedürfen der Schriftform. Preis- und Programmänderungen vorbehalten. Irrtümer, Druck- und Rechenfehler vorbehalten. Für die Durchführung des künstlerischen Rahmenprogramms ist eine Mindestteilnehmeranzahl von 105 Personen erforderlich. Reisepaß: Alle Reiseteilnehmer benötigen einen gültigen Reisepass und sind selbst für die Gültigkeit und Angaben im Dokument verantwortlich. Der Reisepass muss mindestens 6 Monate nach der Reise gültig sein. Das Reisebüro hat den Kunden auf Wunsch über die jeweiligen darüber hinausgehenden ausländischen Pass-, Visa- und gesundheitspolizeilichen Einreisevorschriften sowie auf Anfrage über Devisen- und Zollvorschriften zu informieren, soweit diese in Österreich in Erfahrung gebracht werden können. Im Übrigen ist der Kunde für die Einhaltung dieser Vorschriften selbst verantwortlich. Veranstalter: MS6 Reisegesellschaft mbH, A-9020 Klagenfurt am Wörthersee, Mießtaler Str. 14 RSV: Kundengeldabsicherung gemäß Reisebürosicherungsverordnung – RSV: Gemäß der Reisebürosicherungsverordnung (RSV) sind Kundengelder bei Pauschalreisen des Veranstalters MS6 Reisegesellschaft unter folgenden Voraussetzungen abgesichert: Die Anzahlung erfolgt frühestens elf Monate vor dem vereinbarten Ende der Reise und beträgt 20% des Reisepreises. Die Restzahlung erfolgt frühestens drei Wochen (20 Tage) vor Reiseantritt. Beachten Sie, dass die Reiseunterlagen erst nach Erhalt des Gesamtrechnungsbetrages und nach Eingang des vollständig ausgestellten Passdatenformulares von uns ca. 10 Tage vor Reisebeginn per Post verschickt werden. Darüber hinausgehende oder vorzeitig geleistete Anzahlungen bzw. Restzahlungen dürfen nicht gefordert werden und sind auch nicht abgesichert. Garant oder Versicherer ist die Kärntner Sparkasse, Bankgarantie mit der Nummer 1859611. Ein direkter Anspruch der einzelnen Reisenden ist bei der AWP P&C S.A. Niederlassung für Österreich, Pottendorfer Straße 23-25, 1120 Wien gegeben. Die Haftung des Garanten beschränkt sich gegenüber dem Kunden auf den von ihm gezahlten Reisepreis und ist im Schadensfall mit der Gesamtversicherungssumme zur Befriedigung sämtlicher Ansprüche nicht ausreichend, so werden die Forderungen der Kunden mit dem aliquoten Anteil erfüllt. Sämtliche Ansprüche sind bei sonstigem Anspruchsverlust nachweislich innerhalb von 8 Wochen ab Schadenseintritt bei dem Abwickler zu melden. Die MS6 Reisegesellschaft Klagenfurt, FN 140876, ist im Veranstalterverzeichnis des Bundesministeriums für Wirtschaft, Familie und Jugend mit der Nummer 1998/0234 eingetragen. Gerichtsstand Klagenfurt, Österreich. Es gilt das Österreichische Recht. Die Landausflüge werden von örtlichen Agenturen veranstaltet und wie angegeben vorbehaltlich Änderungen durchgeführt. Es gelten die Ausflugsbedingungen der Reederei Scenic Tours Europe AG. Im Falle von Hoch- oder Niederwasser bietet die Reederei in den betroffenen Destinationen ein alternatives Ersatzprogramm am Landweg an. Photocredits: © Reederei Scenic Tours Europe AG, Gitti Bellisario, Manfred Bockelmann, Paul Bocuse: Eric Soudan, Fred Durantet, Sebastien Veronese, Stephane de Bourgies MS6 Travel & Music GmbH Mießtaler Straße 14, 9020 Klagenfurt Tel.: +43/463/57920, Fax: +43/463/57920-4 info@ms6.at, www.ms6.at

Jedermann Salzburg 2019

SALZBURGER FESTSPIELE​

"JEDERMANN"

DAS SPIEL VOM STERBEN DES REICHEN MANNES

2. - 4. August 2019

Der Jedermann gehört zu Salzburg
wie Mozart.

Hugo von Hofmannsthals Jedermann basiert auf der Tradition mittelalterlicher Mysterienspiele, insbesondere dem Everyman, einem englischen Mysterienspiel aus dem 16. Jahrhundert. 

Uraufgeführt wurde das Theaterstück am 1. Dezember 1911 im Berliner Zirkus Schuhmann unter Max Reinhardts Regie. Er inszenierte auch die Premiere am 22. August 1920 bei den Salzburger Festspielen – die Geburtsstunde des Festivals. Mit Ausnahme weniger Jahre wird der Jedermann seither jährlich bei den Salzburger Festspielen aufgeführt – als eindeutiger Höhepunkt. 

Nach fast 700 Vorstellungen in einem knappen Jahrhundert ist der Jedermann zentraler Bestandteil der DNA der Salzburger Festspiele und schreibt seine Historie in einem fort: ein singulärer Vorgang im deutschsprachigen Theater. 

Der Inhalt des Jedermann 

Hofmannsthals Moralität erzählt eine nahezu universelle Geschichte: Gott schickt den Tod, um den reichen Lebemann Jedermann zu holen. Dieser wird in jener schweren Stunde von seinen Freunden, seinem Geld und seiner Buhlschaft verlassen. Erst nachdem er seine Verfehlungen bereut und sich zum Christentum bekennt, kann er mit dem Glauben und seinen guten Werken vor den göttlichen Richterstuhl treten. 

Der Salzburger Domplatz als Freiluftbühne 

Traditionell wird der Jedermann im Freien vor den Eingangsarkaden auf dem Domplatz aufgeführt. Ein Ort, der als Bühne und Kulisse wie geschaffen scheint für das religiöse Stück. In der abends effektvoll ausgeleuchteten Fassade fügen sich die Monumentalstatuen der Heiligen wie von selbst in das Bühnenbild.

 

Leistungen

1 Karte für die Jedermann Vorstellung in der gebuchten Kategorie

Vorstellungstermin: 03.08.2019

2 x Nächtigung/Frühstück auf Basis Doppelzimmer im Motel One Salzburg-Süd.

IHRE UNTERKUNFT​

MOTEL ONE SALZBURG SÜD

  • Direkte Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel sowie ruhig und verkehrsgünstig, ideal für einen Salzburg Ausflug gelegen, bietet dieses Designhotel besten Service und Qualität zum kleinen Preis
  • Kurze Fahrtzeiten haben Sie zur Innenstadt mit Festung Hohensalzburg, dem Salzburger Dom, das Geburts- und Wohnhaus Mozarts oder auch die beliebte und berühmte Getreidegasse für ausgedehnte Shoppingerlebnisse und vielfältige Gastronomie
  • 96% Weiterempfehlung bei HolidayCheck
  • Motel One Salzburg-Süd Alpenstraße 92-94, 5020 Salzburg
  • www.motel-one.com

LEADING TEAM & BESETZUNG

Michael Sturminger: Regie
Renate Martin, Andreas Donhauser: Bühne und Kostüme
Wolfgang Mitterer: Komposition und Musikalische Leitung
Andreas Heise: Choreografie
Angela Obst: Dramaturgie
Stefan Ebelsberger, Hubert Schwaiger: Licht
Peter Lohmeyer: Stimme des Herrn, Tod, Der Spielansager
Tobias Moretti: Jedermann
Edith Clever: Jedermanns Mutter
Gregor Bloéb: Jedermanns guter Gesell, Teufel
Markus Kofler: Der Koch
Helmut Mooshammer: Ein armer Nachbar
Michael Masula: Ein Schuldknecht
Martina Stilp: Des Schuldknechts Weib
Björn Meyer: Dicker Vetter
Tino Hillebrand: Dünner Vetter
Christoph Franken: Mammon
Mavie Hörbiger: Werke
Falk Rockstroh: Glaube

Alle Reiseinformationen

REISEBROSCHÜRE

Die Preise

1. Kategorie

ab 545
  • 2 Übernachtungen im MOTEL ONE Salzburg Süd
  • Frühstück inklusive
  • Eintrittskarten zum Jedermann
  • Weitere Kategorien verfügbar
  • Einzelzimmer: Buchung auf Rückbestätigung / zuzüglich Aufzahlung € 90
  • Parkplatz € 8,- pro Stellplatz / Nacht (Voranmeldung erwünscht)

2. Kategorie

ab 495
  • 2 Übernachtungen im MOTEL ONE Salzburg Süd
  • Frühstück inklusive
  • Eintrittskarten zum Jedermann
  • Weitere Kategorien verfügbar
  • Einzelzimmer: Buchung auf Rückbestätigung / zuzüglich Aufzahlung € 90
  • Parkplatz € 8,- pro Stellplatz / Nacht (Voranmeldung erwünscht)

3. Kategorie

ab 465
  • 2 Übernachtungen im MOTEL ONE Salzburg Süd
  • Frühstück inklusive
  • Eintrittskarten zum Jedermann
  • Weitere Kategorien verfügbar
  • Einzelzimmer: Buchung auf Rückbestätigung / zuzüglich Aufzahlung € 90
  • Parkplatz € 8,- pro Stellplatz / Nacht (Voranmeldung erwünscht)

4. Kategorie

ab 425
  • 2 Übernachtungen im MOTEL ONE Salzburg Süd
  • Frühstück inklusive
  • Eintrittskarten zum Jedermann
  • Weitere Kategorien verfügbar
  • Einzelzimmer: Buchung auf Rückbestätigung / zuzüglich Aufzahlung € 90
  • Parkplatz € 8,- pro Stellplatz / Nacht (Voranmeldung erwünscht)

Haben Sie Interesse?

Rufen Sie uns an: +43(0)463-57920-0

Senden Sie uns ein E-Mail: info@ms6.at

Senden Sie uns Ihre unverbindliche Buchungsanfrage oder kontaktieren Sie Ihr bevorzugtes Reisebüro!

Reise- und Stornobedingungen

Zusatzinfos: • Hoteländerungen vorbehalten • Mindestteilnehmeranzahl erforderlich • Stornobedingungen laut Allgemeinen Reisebedingungen 1992 (ARB 1992): Jedermann Ticket ab Buchung 100%, alle weiteren Leistungen: ab Buchungsdatum bis 90 Tage vor Reiseantritt: 50%, 89 bis 60 Tage vor Reiseantritt 75%, 59 bis 9 Tage vor Reiseantritt 95%, ab 8 Tage vor Reiseantritt 100%.Namensänderung bis Ticketausstellung 30,- EUR pro Person • Reiseveranstalter: MS6 Reisegesellschaft mbH, 9020 Klagenfurt , Mießtaler Straße 14, Tel.: 0043/(0)463/57920, Fax 0043/(0)463/57920-4, E-Mail info@reisegesellschaft.at, Homepage www.reisegesellschaft.at, FN 140876x, Gerichtsstand: Klagenfurt, Veranstalterverzeichnisnummer: 1998/0234. Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen 1992 (ARB 1992) in der jeweils gültigen Fassung (Anpassung an die Novelle zum Konsumentenschutzgesetz BGBI. 247/93 und an das Gewährleistungsrecht-Änderungsgesetz, BGBI. I Nr. 48/2001. Preis- und Programmänderungen sowie Irrtum und Druckfehler ausdrücklich vorbehalten. Kundengeldabsicherung gemäß Reisebürosicherungsverordnung. Copyrights: Matthias Horn, Christian Hartmann, Günther Egger, Just Loomis, Motel-One.

MEER UND MUSIK 2018

Wiener Philharmoniker

Meer und Musik 2018

Konzert-Kreuzfahrt mit
den Wiener PhilharmoniKern

entdecKen Sie nordeuroPäiSche metroPolen
mit der mS artania**** Vom 7. biS 16. SePtember 2018

Die Musik spricht
für sich allein,
vorausgesetzt wir
geben ihr eine chance

Yehudi Menuhin

Wir freuen uns, Sie zur fünften Konzert-Kreuzfahrt der Wiener Philharmoniker und ihren musikalischen Freunden an Bord willkommen zu heißen! Natürlich stehen auch bei der fünften Konzertkreuzfahrt der Wiener Philharmoniker und ihren musikalischen Freunden die Künstler im Vordergrund. 

Familie Springer und Team

Reise-Highlights

Genießen Sie die intime Atmosphere an Board der MS Artania – ein Schiff exklusiv für unsere musikbegeisterten Gäste – und erleben Sie dabei einigen der schönsten Metropolen im Norden Europas. 

Stationen

Bremen, Deutschland
Le Havre, Frankreich
Tilbury, England
Zeebrügge, Belgien
Amsterdam, Niederlande
Hamburg, Deutschland

Musikalische Highlights

Erleben Sie die Wiener Philharmoniker unter der Leitung von Franz Welser-Möst hautnah auf See und in einigen der schönsten Konzerthäusern Europas. Dazu kommen Stargäste wie Lang Lang, Alma Deutscher und Wang Juanjuan.

WIENER PHILHARMONIKER
FRANZ WELSER-MÖST (Dirigent)
ADAM FISCHER (Dirigent)
LANG LANG (SOLIST)
PIOTR BECZALA (TENOR)
ALMA DEUTSCHER (WUNDERKIND)
WANG JUANJUAN (ERHU-SPIELERIN)
WIENER STAATSOPER (KONZERTANTE AUFFÜHRUNG)

Voriger
Nächster

Alle Reiseinformationen

REISEBROSCHÜRE

Warteliste

REISEBROSCHÜRE

Warteliste

Opernhaus Glyndebourne
Wiener Philharmoniker
Franz Welser-Möst

Concertgebouw Amsterdam
Wiener Philharmoniker
Franz Welser-Möst
Lang Lang, Solist

Elbphilharmonie Hamburg
Wiener Staatsoper
Adam Fischer
„Le nozze di Figaro“

Der Reiseverlauf

7. September 2018, Ablegen um ca. 19:00 Uhr

BREMERHAVEN / DEUTSCHLAND, EINSCHIFFUNGSTAG „LEINEN LOS“

Hier, wo die Weser in die Nordsee mündet, beginnt Ihre wundervolle Reise. Bremerhaven beherbergt einen der größten europäischen Häfen und ist eines der wichtigsten deutschen Exportzentren. Nutzen Sie die Zeit vor Ihrer Abreise, um eines der zahlreichen Museen wie das Deutsche Auswandererhaus, das Deutsche Schifffahrtsmuseum oder das Klimahaus 8° Ost am Alten Hafen zu besuchen.

8. September 2018

ENTSPANNUNG AUF SEE

Den heutigen Tag können Sie zur Entspannung auf See nutzen. Kommen Sie langsam im Urlaub auf See an, lassen Sie sich von der Musik entführen (Kammermusikkonzert an Bord) und treffen Sie Mitreisende und Gleichgesinnte. 

9. September 2018, 07:00 – 20:00 Uhr

LE HAVRE / FRANKREICH

Die Stadt Le Havre liegt im Nordwesten Frankreichs, genauer gesagt in der Normandie. Nahe der Stadt mündet die Seine in den Ärmelkanal. Der nach dem Zweiten Weltkrieg entstandene moderne Stadtkern hat der Stadt einen Eintrag in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes eingebracht. Machen Sie von hier aus eine Busfahrt durch Paris um die vielen Highlights wie Place de la Concorde, Champs-Élysées, Triumphbogen, Louvre, sowie den Eiffelturm, der als Wahrzeichen der Stadt gilt, zu sehen. Oder fahren Sie in die nahe gelegenen idyllischen Städtchen Honfleur oder Étretat und lassen Sie sich von der französischen Lebensart bezaubern. La vie est belle!

10. September, 14:00 Uhr bis 11. September 2018, 20:00 Uhr, tideabhängig

TILBURY / ENGLAND

Schon zu Zeiten der Römer kannte man Tilbury als Festung, in der Neuzeit ist der an der Themse gelegene Hafen durch seine Nähe zu London ein attraktives Reiseziel geworden. Fahren Sie zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie Houses of Parliament, Westminster Abbey, Trafalgar Square, Big Ben, The Mall, Millennium Eye sowie Buckingham Palace. London hat so vieles zu bieten.

Am ersten Nachmittag bringen Sie Transferbusse zum Konzert der Wiener Philharmoniker von Tilbury nach Glyndebourne. Franz Welser-Möst dirigiert die Wiener Philharmoniker.

12. September 2018, 10:00 – 18:00 Uhr

ZEEBRÜGGE / BELGIEN

Brügge ist ein wahrer Besuchermagnet – der Ruf als perfekt erhaltene mittelalterliche Stadt hat sie bei Touristen zum beliebtesten Reiseziel Belgiens gemacht. Die engen, verwinkelten Straßen, die eng mit dem dichten Netz schmaler Kanäle verwoben sind und von prächtigen, alten Gebäuden gesäumt werden, erfreuen sich großer Beliebtheit. Oder wie wäre es mit einem Kurzausflug nach Brüssel, Gent oder in die Diamantenstadt Antwerpen?

13. September, 09:00 Uhr bis 14. September 2018, 13:00 Uhr

AMSTERDAM / NIEDERLANDE

Amsterdam ist das Venedig des Nordens! Die sympathische Stadt ist wunderbar und angenehm zu besichtigen. Genießen Sie  eine Grachtenrundfahrt, machen Sie einen Ausflug in eines der vielen weltberühmten Museen (z.B. in das Van Gogh Museum) oder flanieren Sie bei einem Shoppingbummel durch die Stadt. Im Vergleich zu anderen Weltstädten ist Amsterdam übersichtlich, doch bürgt es alle Vorteile einer Metropole. Abends bringen Sie Transferbusse zum Konzert ins Concertgebouw. Erleben Sie die Wiener Philharmoniker und Lang Lang dirigiert von Franz Welser-Möst.

15. September, 14:00 Uhr bis 16. September 2018

Ausschiffung um ca. 09:00 Uhr

HAMBURG / DEUTSCHLAND 

Moin, Moin in Hamburg. Die brückenreichste Stadt Europas wartet mit einer unverwechselbaren Komposition aus hanseatischer Eleganz und  Hafenflair auf Sie. Lassen Sie sich überraschen von dieser unverwechselbaren Vielfalt! Abends bringen Sie Transferbusse zur konzertanten Aufführung der Wiener Staatsoper in die neue, atemberaubende Elbphilharmonie, wo Ihnen „Le nozze di Figaro“ dargeboten wird, dirigiert von Adam Fischer.

KABINENKATEGORIEN

Alle Kabinen sind geräumig und komfortabel ausgestattet, verfügen über ein Bett, welches tagsüber als Couch genutzt wird, und ein weiteres einklappbares Bett. Neben den Schränken bietet eine Spiegelkommode mit mehreren Schubfächern zusätzliche Ablagemöglichkeiten. Zur Ausstattung gehörten SAT-TV mit Bordprogramm (Empfang nach Verfügbarkeit), Radio, individuell regulierbare Klimaanlage, Telefon, Minibar, Safe und Fön, WLAN (nicht inkl., Empfang abhängig vom Fahrgebiet). Alle Bäder mit DU/WC oder Badewanne/WC, Waschbecken inkl. Spiegelschrank und Schminkspiegel. Bademäntel in jeder Kabine zur Benutzung an Bord.
Die Kabinen mit Panoramafenster haben 2 untere Betten. Bei einer 2er-Belegung sind diese Betten auf Wunsch zusammenstellbar. Es gibt 2 große Schränke, Spiegelkommode mit mehreren Schubfächern, Stuhl, Dusche/WC, Bademantel, Fön, SAT-TV (Empfang abhängig vom Fahrgebiet), individuell regulierbare Klimaanlage, Telefon, Minibar, Safe, (WLAN nicht inkl., Empfang abhängig vom Fahrgebiet).

Kabinengröße: ca. 15-16m².

Die Kabinen mit Schiebetür zum Privat-Balkon haben 2 untere Betten (auf Wunsch zusammenstellbar). Es gibt 2 große Schränke, Spiegelkommode mit mehreren Schubfächern, Stuhl, Dusche/WC, Bademantel, Fön, SAT-TV (Empfang abhängig vom Fahrgebiet), individuell regulierbare Klimaanlage, Telefon, Minibar, Safe, (WLAN nicht inkl., Empfang abhängig vom Fahrgebiet), Nespresso Kaffeemaschine. 

Kabinengröße: ca. 20m² inklusive Balkon.

Diese Junior-Suiten mit Schiebetür zum Privat-Balkon sind elegant möbliert und mit 2 Betten ausgestattet, die je nach Wunsch getrennt aufgestellt werden können. Es gibt 2 großräumige Doppelschränke, ein separates Sofa mit Tisch und 1 Sessel, großer Spiegel, Spiegelkommode mit mehreren Schubfächern, DU/WC, Bademantel, Fön, SAT-TV (Empfang abhängig vom Fahrgebiet), individuell regulierbare Klimaanlage, Telefon, Minibar, Safe, (WLAN nicht inkl., Empfang abhängig vom Fahrgebiet), Nespresso Kaffeemaschine.

Kabinengröße: ca. 30-33m² inklusive Balkon.

Die Suiten mit Schiebetür zum Privat-Balkon sind elegant möbliert und mit 2 Betten ausgestattet (auf Wunsch zusammenstellbar). Es gibt ein separates Schlafsofa mit Tisch und Sessel, zwei großräumige Doppelschränke, große Spiegelkommode mit mehreren Schubfächern, DU, WC separat, Bademantel, Fön, SAT-TV (Empfang abhängig vom Fahrgebiet), individuell regulierbare Klimaanlage, TV mit DVD-Player, Stereoanlage, großer Spiegel, Wohn- und Schlafbereich kann mit Vorhang getrennt werden, Safe, Minibar, Nespresso Kaffeemaschine, (WLAN, nicht inkl., Empfang abhängig vom Fahrgebiet).

Kabinengröße: ca. 40 m² inklusive Balkon.

Weitere Informationen zum DoWnloadEN

Die Reise im Detail

UNSERE MUSIKALISCHEN HÖHEPUNKTE FÜR SIE

• Die Wiener Philharmoniker unter der Leitung Franz Welser-Möst im Opernhaus Glyndebourne

• Die Wiener Philharmoniker unter der Leitung von Franz Welser-Möst im Concertgebouw in Amsterdam, Solist: Lang Lang

• Konzertante Aufführung der Wiener Staatsoper:

• „Le nozze di Figaro“ in der Elbphilharmonie in Hamburg, Dirigent: Adam Fischer

• Ein Rezital von Piotr Beczala an Bord

• Ein Rezital von Wunderkind Alma Deutscher mit Begleitung

• Highlights aus „Cinderella“ – Eine Oper von und mit der 12-jährigen Alma Deutscher

• Mindestens zwei Kammermusik-Konzerte von Ensembles der Wiener Philharmoniker an Bord

• Öffentliche Probe, Meet & Greets, Autogrammstunden

• Transfers zu den Konzerten

• Erhu-Konzert der chinesischen Künstlerin Wang Juanjuan

• Vorträge mit Musikbeispielen von Christoph Wagner-Trenkwitz und Cornelia Horak

Musik heilt, Musik bringt freuDe, Musik tröstet.
JeDer von uns, sei er nun ein ausübenDer Musiker
ODer ein zuhörer, hat Das schon viele Male erlebt.

Yehudi Menuhin

WELTSTARS AN ERSTKLASSIGEN AUFFÜHRUNGSORTEN AN LAND​

OPERNHAUS GLYNDEBOURNE​

10. September, 2018

Konzert-Highlight

Die Wiener Philharmoniker
unter der Leitung
von Franz Welser-Möst

Programm in Glyndebourne

A. Bruckner: Symphonie Nr. 5
in B-Dur, WAB 105

CONCERTGEBOUW AMSTERDAM

13. September, 2018

Konzert-Highlight

Die Wiener Philharmoniker unter der Leitung
von Franz Welser-Möst
als Solist Lang Lang

Programm in Amsterdam

W. A. Mozart: Symphonie KV 199 in G-Dur, Klavierkonzert KV 491 in c-Moll mit Lang Lang, Symphonie KV 504 in D-Dur „Prager“

ELBPHILHARMONIE HAMBURG

15. September, 2018

Konzert-Highlight

Aufführung der Wiener Staatsoper
unter der Leitung von Adam Fischer

Programm in Hamburg (konzertant)

„Le nozze di Figaro“
in vier Akten
Opera buffa
von Wolfgang Amadeus Mozart

(Programmänderungen vorbehalten)

Willkommen an Bord der MS Artania****+

Eine klassische Schönheit

ein schiff exklusiv für unsere Musikbegeisterten gäste!

Innenkabinen waren gestern, Artania ist heute! Ganz im Stil moderner Luxusschiffe bietet MS Artania nur Außenkabinen. MS Artania verbindet modernen, höchsten Komfort mit den Eigenschaften klassischer Kreuzfahrttradition. Ausgelegt für 1,200 Passagiere, die alle in Außenkabinen mit Panoramafenster oder mit eigenem Balkon untergebracht sind, erwartet den Gast ein herrliches Raumgefühl mit viel Platz für Individualität. MS Artania bietet auf neun Decks vielfältige Lounges und Bars, eine über zwei Ebenen offene Lobby, zwei Internet-Bereiche, Bibliothek, Jamaica-Room mit Kartenspieltischen, Theater/Kino, eine Show-Lounge, zwei gleichwertige Restaurants, ein Lido Buffet-Restaurant mit Terrasse, Boutique, Beauty-Salon und einen SPA- und Wellnessbereich mit Massage, Fitness-Center und Saunen. Die Restaurants bieten ausreichend Platz, damit alle Gäste bequem in einer Tischzeit mit langen Öffnungszeiten speisen können. Die Außendecks bieten viele geschützte Liegeplätze, zwei Poolbereiche, ein klassisches Terrassen-Heck mit der schon berühmten Phoenix Bar sowie eine Rundum-Promenade.

Kulinarische Vielfalt Spitzenküche & erstklassiger Service​

An Bord lässt es sich nach Herzenslust schlemmen. Zwei gleichwertige Restaurants mit großen Panoramafenstern stehen zur Auswahl, um sich bei freier Platzwahl während langer Öffnungszeiten ganz nach Wahl, früher oder später kulinarisch verwöhnen zu lassen. Das Lido Buffet- Restaurant mit Frühstücks- und Mittagsbuffet bietet auch abends, meist mit Buffet, eine weitere Option für all diejenigen, die es zwanglos mögen. N eben den Hauptmahlzeiten gibt es ein Frühaufsteher-Frühstück, die 11:00 Uhr-Bouillon, Kaffee & Kuchen sowie den traditionellen Mitternachtssnack. Exklusiv für diese Reise ist auch eine Auswahl an Getränken inkludiert.

Bordleben und Unterhaltung

Gemütliche Treffpunkte für gute Unterhaltung gibt es an Bord zu Genüge. Die über zwei Decks offene, runde Hotel-Lobby mit der eleganten Harry’s Bar ist einer dieser Orte. Den Lieblingsdrink genießen oder guter Unterhaltung folgen kann der Gast auch in der Bodega Wein-Bar oder in der stylischen Casablanca-Bar. Zwischen der Show-Lounge “Atlantik“ und dem Restaurant “Artania“ befinden sich Boutiquen, Bordkino, Kartenspielzimmer, Photoshop und Internet-Café. Im Spa und Wellnessbereich können Sie frische Energie schöpfen, Fitness-Center und Saunen nutzen sowie eine bunte Vielfalt an Massagen (gegen Gebühr) genießen. Des Weiteren für Sie an Bord: Beauty-Salon, Wäscherei und Waschsalon zur Eigennutzung, Bordhospital mit deutschem Arzt, Poolflächen mit Pool- und Kopernikusbar, geschützte Liegeflächen, Rundum-Promenade und Terrassen-Heck mit Phoenix Bar, Shuffleboard, Dart, Kicker und Tischtennis.

Leistungen an Bord der MS ARTANIA****+

• MS Artania – eine klassische Schönheit mit 600 Kabinen exklusiv für internationale Musikliebhaber

• Schiffsreise in der gewählten Kabinenkategorie

• Ein- und Ausschiffungsgebühren, alle Hafentaxen

• Vollpension mit Menüwahl an Bord inkl. Tischwein und Saft des Tages zu den Hauptmahlzeiten, auf Wunsch Schonkost und vegetarische Kost

• Exklusiv für diese Reise: Hauschampagner, Tafelwasser, Bier, Säfte und Tischweine von 09:00 – 01:00 Uhr in allen Bars und Restaurants inkludiert

• Früh- und Langschläfer-Frühstück, 11-Uhr-Bouillon, nachmittags Tee und Kaffee mit Gebäck

• Mitternachts-Imbiss oder Buffet

• Auf Wunsch serviert Ihnen der Kabinenservice gern Getränke, Snacks und Frühstück auf Ihre Kabine. Ein Obstkorb wird täglich mit frischen Früchten aufgefüllt.

• Willkommens- und Abschiedscocktail, Galadinner

• Tagesprogramme und Abendveranstaltungen

• Benutzung der Sport- und Wellness-Einrichtungen wie Fitness-Studio, Sauna, Dampfbäder und Whirlpool, Swimmingpools sowie Liegen an Deck

• Wellness- und Sportprogramme wie z.B. Gymnastik, Aerobic, Jogging, Yoga

• Bademäntel zur Benutzung

• Fernseher in jeder Kabine mit Satellitenprogramm (Empfang abhängig vom Fahrgebiet)

• Reisebegleitung durch das Team von MS6

Nicht eingeschlossene Leistungen: Persönliche Ausgaben wie z.B. Friseur, Massagen, Kosmetik, Landausflüge, An- und Abreise, ärztliche Behandlungen, Versicherungen, Buchungsgebühren, Trinkgelder.

AUSFLÜge

Haben Sie Lust, die wichtigsten Sehenswürdigkeiten entlang Ihrer Route aus der Nähe zu bestaunen? Sind Sie neugierig auf die kulinarischen Spezialitäten fremder Länder? Was Sie auch vorhaben, Sie können bei den gemeinsam mit Phoenix Reisen organisierten Ausflügen ganz entspannt die Umgebung entdecken. Fordern Sie gerne das speziell für diese Meer & Musik Reise ausgearbeitete Ausflugsprogramm an. (ca. 3 Monate vor Reisebeginn). Landausflüge können bis max. 6 Wochen vor Abreise über uns gebucht werden (ausgenommen individuelle Ausflüge). Änderungen der Termine, Routen, Liegezeiten sowie Liegeplätze vorbehalten.

Preise

Außenkabinen

(pro Person)
Ab 4.780
  • Mehr als 10 musikalische Veranstaltungen mit Weltstars
  • Meet & Greets und Autogrammstunde mit Künstlern
  • 9 Nächte mit voller Verpflegung an Bord der MS Artania****+
  • Champagner und viele Getränke inklusive
Warteliste

Balkonkabinen

(pro Person)
Ab 6.340
  • Mehr als 10 musikalische Veranstaltungen mit Weltstars
  • Meet & Greets und Autogrammstunde mit Künstlern
  • 9 Nächte mit voller Verpflegung an Bord der MS Artania****+
  • Champagner und viele Getränke inklusive
Warteliste

Juniorsuiten

(pro Person)
Ab 7.680
  • Mehr als 10 musikalische Veranstaltungen mit Weltstars
  • Meet & Greets und Autogrammstunde mit Künstlern
  • 9 Nächte mit voller Verpflegung an Bord der MS Artania****+
  • Champagner und viele Getränke inklusive
Ausverkauft

Suiten

(pro Person)
Ab 9.580
  • Mehr als 10 musikalische Veranstaltungen mit Weltstars
  • Meet & Greets und Autogrammstunde mit Künstlern
  • 9 Nächte mit voller Verpflegung an Bord der MS Artania****+
  • Champagner und viele Getränke inklusive
Ausverkauft

WAS UNSERE GÄSTE UND KÜNSTLER SAGEN​

Haben Sie Interesse?

Rufen Sie uns an: +43(0)463-57920-0

Senden Sie uns ein E-Mail: info@ms6.at

Senden Sie uns Ihre unverbindliche Buchungsanfrage oder kontaktieren Sie Ihr bevorzugtes Reisebüro!

Reise- und Stornobedingungen

Diese Reise ist leider nicht mehr buchbar.

 

Allgemeine Reisebedingungen und Detailinformationen zur Meer & Musik Reise 2018

Es gelten die Allgemeinen Österreichischen Reisebedingungen 1992 (ARB 1992) in der jeweils gültigen Fassung (Anpassung an die Novelle zum Konsumentenschutz BGBI.247/93 und an das Gewährleistungsrecht-Änderungsgesetz, BGBI. I Nr. 48/2001) mit Ausnahme des Punktes 7.1.c,d. Änderung der Kreuzfahrtroute (ART198) vorbehalten. Änderungen der Termine, Routen und Liegeplätze vorbehalten. 

Rücktritt, Umbuchung, Ersatzpersonen: Sie können jederzeit vor Reisebeginn schriftlich von der Reise zurücktreten. Ihre Rücktrittserklärung wird wirksam an dem Tag, an dem sie bei uns eingeht. Bei Rücktritt entstehen folgende Annullierungsgebühren des Reisepreises in Prozent: Ab Buchungsdatum bis 160 Tage vor Reiseantritt: 35% Stornokosten. Ab 159 Tage vor Reiseantritt bis 60 Tage vor Reiseantritt: 60% Stornokosten. 59 bis 9 Tage vor Reiseantritt 75% Stornokosten. 8 bis 5 Tage vor Reiseantritt 85% Stornokosten. 4 bis 1 Tag vor Reiseantritt 100% Stornokosten. No-Show (Nichterscheinen): 100%. Namensänderung ab Buchungsdatum: € 50,- pro Person bis Unterlagenausstellung, danach € 100,- pro Person. 

Die Anmeldung ist durch Ihre Unterschrift rechtskräftig. Als Unterzeichner haften Sie für die Vertragserfüllung aller mit dieser Buchung gemeldeten Reiseteilnehmer. Der Veranstalter erhebt eine Buchungsgebühr von € 20,-. 

Konzertprogramm: Änderungen vorbehalten. Das detaillierte Konzertprogramm inklusive der genauen Uhrzeiten erhalten Sie mit dem Kreuzfahrtplaner an Bord. Es kann immer wieder zu kurzfristigen Änderungen kommen, bitte beachten Sie die tägliche Bordzeitung. Vollcharter: Bei dieser Reise handelt es sich um einen Vollcharter, das heißt die MS6 Reisegesellschaft hat das ganze Schiff gechartert. Es befinden sich keine Gäste am Schiff, die nicht am Musikprogramm teilnehmen. Zusatzleistungen: Landausflüge können bis max. sechs Wochen vor Reisebeginn direkt bei uns gebucht werden. Für die MS6 Reisegesellschaft mbH ist Ihre Bestellung erst nach Bestätigung durch den Leistungsträger verbindlich. Kundenwünsche versuchen wir gerne zu erfüllen, diese sind jedoch nicht Vertragsbestandteil. 

Mit der EDV-mäßigen Verarbeitung Ihres Namens und Ihrer Anschrift erklären Sie sich einverstanden. Zusagen und Absprachen bedürfen der Schriftform. Preis- und Programmänderungen vorbehalten. Irrtümer, Druck- und Rechenfehler vorbehalten. Für die Durchführung des künstlerischen Rahmenprogramms ist eine Mindestteilnehmeranzahl von 800 Personen erforderlich. 

Reisepass: Alle Reiseteilnehmer benötigen einen gültigen Reisepass und sind selbst für die Gültigkeit und Angaben im Dokument verantwortlich. Der Reisepass muss mindestens 6 Monate nach der Reise gültig sein. Das Reisebüro hat den Kunden auf Wunsch über die jeweiligen darüber hinausgehenden ausländischen Pass-, Visa- und gesundheitspolizeilichen Einreisevorschriften sowie auf Anfrage über Devisen- und Zollvorschriften zu informieren, soweit diese in Österreich in Erfahrung gebracht werden können. Im Übrigen ist der Kunde für die Einhaltung dieser Vorschriften selbst verantwortlich. 

Veranstalter: MS6 Reisegesellschaft mbH, A-9020 Klagenfurt am Wörthersee, Mießtaler Straße 14 

Kundengeldabsicherung gemäß Reisebürosicherungsverordnung: Gemäß der Reisebürosicherungsverordnung (RSV) sind Kundengelder bei Pauschalreisen des Veranstalters MS6 Reisegesellschaft unter folgenden Voraussetzungen abgesichert: Die Anzahlung erfolgt frühestens elf Monate vor dem vereinbarten Ende der Reise und beträgt 20% des Reisepreises. Die Restzahlung erfolgt frühestens drei Wochen (20 Tage) vor Reiseantritt. Beachten Sie, dass die Reiseunterlagen erst nach Erhalt des Gesamtrechnungsbetrages und nach Eingang des vollständig ausgestellten Passdatenformulares von uns ca. 10 Tage vor Reisebeginn per Post verschickt werden. Darüber hinausgehende oder vorzeitig geleistete Anzahlungen bzw. Restzahlungen dürfen nicht gefordert werden und sind auch nicht abgesichert. Garant oder Versicherer ist die Kärntner Sparkasse, Bankgarantie mit der Nummer 1859611. Ein direkter Anspruch der einzelnen Reisenden ist bei der AWP P&C S.A. Niederlassung für Österreich, Pottendorfer Straße 23-25, 1120 Wien gegeben. Die Haftung des Garanten beschränkt sich gegenüber dem Kunden auf den von ihm gezahlten Reisepreis und ist im Schadensfall mit der Gesamtversicherungssumme zur Befriedigung sämtlicher Ansprüche nicht ausreichend, so werden die Forderungen der Kunden mit dem aliquoten Anteil erfüllt. Sämtliche Ansprüche sind bei sonstigem Anspruchsverlust nachweislich innerhalb von 8 Wochen ab Schadenseintritt bei dem Abwickler zu melden. Die MS6 Reisegesellschaft Klagenfurt, FN 140876, ist im Veranstalterverzeichnis des Bundesministeriums für Wirtschaft, Familie und Jugend mit der Nummer 1998/0234 eingetragen. Gerichtsstand Klagenfurt, Österreich. Es gilt das Österreichische Recht. 

Die Details und das Programm der Reise, insbesondere Route, Liegeplätze, Künstler und Auftrittsorte können auch kurzfristigen Änderungen unterliegen, diese berechtigen nicht zum Vertragsrücktritt. Aus organisatorischen Gründen können nicht alle Künstler mit an Bord reisen. Die Landausflüge werden von örtlichen Agenturen veranstaltet und wie angegeben vorbehaltlich Änderungen durchgeführt. Es gelten die Ausflugsbedingungen der Reederei Phoenix Reisen. 

Bilder vom Schiff: © Phoenix Reisen, Lizenzbesitzer: Phoenix Reisen, Bonn. Weitere Photos: © Manfred Bockelmann, Richard Schuster, Leigh Simpson, Sam Stephenson, Hans Roggen, Thies Raetzke, Terry Linke, Anna Huix, Anja Frers/ DG, Michael Pöhn, Robert Ascroft_Sony Classical, Agnete Schlichtkrull, Iwan Baan, Fotolia – Davis, Fotolia – Aterrom, LON iStock, Fotolia – Sborisov, Fotolia – Kavalenkava, Pexel.com.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!

Reisebrochüre bestellen